Archive for the 'Jiaogulan' Category

Jiaogulan: Sommer, Sonne und fast schon unheimliches Wachstum

Über ein Monat ist vergangen, für Mutter Natur ist das natürlich keine Zeitspanne, für den Menschen je nach Gemütslage nichts oder eine halbe Ewigkeit – für die Pflanze war es eine recht aktive Zeit. Wie ich gehofft hatte, sie mag es scheinbar nicht sooooooo dunkel und dieses feuchte, subtropische Klima mit Außentemperaturen um die 35°C […]

Jiaogulan – Hurra, die Stecklinge wurzeln!

Heureka! Ich habe versucht, das irgendwie fokussiert zu bekommen (der rote Hintergrund sollte helfen *g*) – auf jeden Fall sieht das schräg nach rechts oben zeigende Stummelchen verdächtig nach Wurzeln aus, eigentlich sind es sogar zwei Würzelchen, yippie! Statt die Fototechnik zu perfektionieren habe ich den Steckling aus seinem Chemiekastenglas erlöst und diesmal ihn normale […]

Jiaogulan: mehr Bilder und Erfahrungswerte

Die Rankhilfen werden relativ dankbar angenommen, wenngleich ich immer mal wieder nachhelfen muss, damit das Pflänzchen auch an den Bambusstäben bleibt. Der „forcierte“ Wuchs in die Höhe lässt die Breite und Dichte der Blätter ein wenig ins Hintertreffen geraten (die Bildersuche lässt man manches Tannenbäumchen an Dichtigkeit vor Neid erblassen) aber irgendwann ist die Höhe […]