Autogenes Training: eine von vielen möglichen Übungen

Ich bin ganz ruhig.
Geräusche sind ganz gleichgültig / Geräusche sind völlig gleichgültig
Der rechte Arm ist schwer. Der linke Arm ist schwer. Beide Arme sind ganz schwer.
Das rechte Bein ist schwer. Das linke Bein ist schwer. Beide Beine sind ganz schwer.
Alle Glieder sind ganz schwer.

Ich bin ganz ruhig.
Der rechte Arm ist warm. Der linke Arm ist warm. Beide Arme sind strömend warm.
Auch die Beine sind warm.
Alle Glieder sind strömend warm.

Herz schlägt ganz ruhig, kräftig, regelmäßig.
Die Atmung ist ganz ruhig und gleichmäßig.

Der Leib ist strömend warm.
Die Stirn ist angenehm kühl.
Unterkiefer und Zunge sind ganz schwer.

Die Ruhe wird bleiben.

Ich nehme den Zustand jetzt zurück. Arme und Beine fest anspannen, tief Luft holen, Augen öffnen. (Möchte man das autogene Training als Einschlafhilfe benutzen, so lässt man das Zurücknehmen einfach weg.)